ZEITSPIEL

Magazin für Fußball-Zeitgeschichte

„Überleben im Turbokapitalismus“: Zum Fall Gütersloh

| Keine Kommentare

Der westfälische Oberligist FC Gütersloh ist pleite und hat ein Insolvenzverfahren beantragt. Was im Falle Gütersloh durchaus auch etwas mit eigenen Strukturen zu tun hat, spiegelt zugleich eine Situation wider, in der sich viele Klubs in den Oberligen befinden: das sorgenfreie Überleben im immer größer werdenden Schatten des Profifußballs ist praktisch nicht mehr möglich. Das zeigt auch diese lesenswerte Stellungnahme des FC Eintracht Rheine zum „Fall Gütersloh“. FC Eintracht Rheine zum Fall Gütersloh
In unserer nächsten Ausgabe (Nr. 7), die Ende Januar erscheint, widmen wir uns ausführlich der Problematik des „ambitionierten Amateurfußballs“ zwischen vierter und sechster Liga.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.