ZEITSPIEL

Magazin für Fußball-Zeitgeschichte

Nie wieder! – Erinnerungstag des deutschen Fußballs am 27. Januar

| Keine Kommentare

Julius Hirsch wurde auf dem Weg ins Konzentrationslager Auschwitz ermordet

Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz befreit. Dort war mit hoher Wahrscheinlichkeit auch der frühere deutsche Nationalspieler Julius Hirsch ermordet worden. Aus Anlass des Jahrestages der Befreiung steht der Fußball in Deutschland am kommenden Wochenende zum bereits 13. Mal im Zentrum der Aktion „Nie Wieder“ – Erinnerungstag im deutschen Fußball“.

Zeitspiel unterstützt diese Aktion, die angesichts der aktuellen politischen Diskussion wichtiger denn je zu sein scheint. Wer sich als Verein am Erinnerungstag beteiligen möchte, findet im Link die entsprechenden Kontakt- und Aktionsmöglichkeiten.
Darüber hinaus hat der Bayrische Fußball-Verband zur Erstellungen eines virtuellen „Buch der Erinnerung“ aufgerufen. Darin sollen Biografien der Ausgestoßenen, Verfolgten und Ermordeten gesammelt werden, um den Verlorenen ihren Platz in der Vereinsgeschichte zurückzugeben. Auch dazu finden sich Information im Link.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.