ZEITSPIEL

Magazin für Fußball-Zeitgeschichte

Global Game: Irland

| Keine Kommentare

Irland trägt Trauer. Jack Charlton ist tot. Der Mann, der die verrückte Fußballnation und Grüne Insel auf die große Weltkarte des Fußballs brachte. Welt- und Europameisterschaften, intensiver, ehrlicher Fußball, fröhliche Fans, die nicht nur gigantisch singen sondern auch noch trinkfest sind. Spätestens 1990 wurde Irland bei der WM in Italien zu „everybody’s darling“ im internationalen Fußball.

Zugleich ist die Fußballgeschichte der Republik Irland wie alles geprägt von den politischen Auseinandersetzungen auf der Insel. Von den „troubles“ und der Spaltung, vom englischen Einfluss, der im Fußball schon früh zu einem Exodus der Spitzenspieler in die englischen Profiliga führte. Von einem nationalen Fußball, der sich in der Konkurrenz zum Gaelic Football und auch Rugby nur langsam vom Zentrum Dublin ausgehend über das ganze Land ausbreitete, nach Cork und Waterford, nach Ballybofey und Derry, nach Sligo und Limerick.

In unserer aktuellen Ausgabe #19 nehmen wir euch in der Rubrik „Global Game“ mit auf eine Reise durch die irische Fußballgeschichte und –Seele. Thomas Sachse, der seit vielen Jahren in Irland lebt, und Barry Worthington erzählen uns, was so besonders, so einzigartig, so liebenswert und auch so herausfordernd problematisch am Fußball in Irland ist. Dazu gibt es tolle Bilder, Porträts der wichtigsten Vereine und ein Interview mit einem Experten.

Ausgabe #19 mit dem „Global Game“ Irland gibt es direkt über unseren Shop. Als Einzelausgabe für 7,80 Euro, im Abo für 7 Euro oder im Testabo mit zwei Ausgaben ebenfalls für 7 Euro (Preise Ausland siehe Shop). Was wir sonst noch im Heft haben seht ihr hier.

Zeitspiel gibt es nicht im Zeitschriftenhandel sondern nur bei uns im Shop.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.