ZEITSPIEL

Magazin für Fußball-Zeitgeschichte

Edition Zeitspiel (Bücher)

Edition Zeitspiel ist unser Buch-Department. In unregelmäßigen Abständen widmen wir uns dabei exklusiv einem speziellen Thema. Bislang erschienen sind ein Bild-/Textband zu Montevideo sowie Hardy Grünes Textsammlung „Ohne Fußball ist alles nichts“. Ende 2019 erscheint Bild-/Textband zu Buenos Aires, für 2020 ist ein Wappenbuch in Planung sowie mehrere Bände der neuen Reihe „Legendäre Fußballvereinen“.

Ohne Fußball ist alles nichts. Geschichten und Kolumnen von Hardy Grüne.

Seit mehr als 20 Jahren begleitet Hardy Grüne den Fußball als Fan, Reisender, kritischer Beobachter und Journalist. Eine Menge Bücher und Texte sind dabei zusammengekommen, und von der „FAZ“ wurde er einst als „Gedächtnis des Fußballs“ geadelt.

Sein Fokus liegt auf dem Fußball, der nicht dem grellen Scheinwerferlicht ausgesetzt ist. Anders gesagt: Hardy Grüne berichtet lieber über Bayern Hof als über Bayern München. Seit 2015 ist er zudem Mitherausgeber des Quartalsmagazins „Zeitspiel“, das sich vornehmlich um den Fußball unterhalb der Kommerzebene kümmert und Fußball-Zeitgeschichte mit Fußballkultur verbindet.

In diesem Sammelband sind Texte, Kolumnen, Kommentare, Beobachtungen und Reiseberichte aus 20 Jahren versammelt. Es geht um Reiseabenteuer in Ecuador oder Afrika, es geht um Liebe zum Verein und Leiden mit dem Verein, es geht um all die Veränderungen, die der Fußball in den letzten 20 Jahren durchgemacht hat. Und vor allem geht es um das, was Fußball für Fans ausmacht – ein emotionaler Anker, der irrationales Verhalten als Normalität erscheinen lässt. Denn „Ohne Fußball ist alles nichts“.

Auf 268 Seiten sind 60 Geschichten versammelt, die irgendwann zwischen 1997 und 2019 entstanden sind. Dazu kommen Interviews mit Hardy Grüne sowie als besonderes Bonmot zwei Artikel aus dem legendären Göttingen-05-Fanzine „Der Schlafende Riese“. Wer schon immer den „ganzen Grüne“ haben wollte – hier ist er!

Hardy Grüne
Ohne Fußball ist alles nichts
268 Seiten, A5, Paperback
15 Euro (inkl. Porto/Verpackung) innerhalb Deutschlands, Edition Zeitspiel

 

 

Montevideo – eine Reise ins Herz des Fußballs.

Montevideo ist gemeinsam mit Buenos Aires eine der ältesten Fußballhochburgen der Welt, ausgestattet mit einer leidenschaftlichen Fankultur. Uruguay, das so viele Einwohner wie Berlin hat, kann auf enorme Erfolge zurückschauen: Zweimal Olympiasieger, zweimal Weltmeister, 15 Mal Sieger der Copa América – und damit häufiger als Brasilien oder Argentinien. Montevideo ist Uruguays fußballerisches Epizentrum. Hardy Grüne besuchte die Stadt 2014 und 2017 und machte sich auf die Suche nach den Wurzeln der Fußball-Liebe. Er ging nicht nur zu den Großen Penarol und Nacional, er besuchte auch die „Kleinen“ wie Defensor, Wanderers, Cerro, Rampla Juniors, Fénix, Liverpool etc. Was er fand war eine einzigartige Stadionlandschaft, die regelrechte Zeitreisen ermöglicht, eine tief verwurzelte Fanliebe, die den Alltag prägt und eine lebendige Fußballkultur, die jedes Wochenende die komplette Stadt erfasst.

Sein Buch erzählt auf 128 üppig bebilderten Seiten von der Geschichte und vor allem Gegenwart des Fußballs in Montevideo. Die Reise geht in kultige Canchas wie das Estadio Olímpico von Rampla Juniors, wo ein uralter Tango als Einlaufmusik fungiert, bis hin ins hochmoderne Estadio Campeón del Siglo von Serienmeister Penarol, mit dem Uruguay in die Moderne aufbrechen will. Im Zentrum steht in Montevideo aber immer irgendwie die Vergangenheit, und die wird eindrucksvoll repräsentiert vom Estadio Centenario, dem Endspielort der WM 1930.

Der Bild- und Textband auf 128 DIN-A4-Seiten kostet 25 Euro inkl. Porto und Verpackung und kann hier bestellt werden.