ZEITSPIEL

Magazin für Fußball-Zeitgeschichte

Buenos Aires: Eine Reise in die Seele des Fußballs

| Keine Kommentare

Buenos Aires ist die vielleicht verrückteste Fußballstadt der Welt. 80 Profi- und Halbprofivereine konkurrieren dort um die Fangunst, und Fußball ist tief verankert in jedem Stadtviertel (Barrio). Die Fankultur ist legendär, die Leidenschaft unübertroffen und auch bei den Schattenseiten hat Buenos Aires einiges zu bieten. Eine Reise dorthin ist eine Reise in die Seele des Fußballs. Denn so wie Buenos Aires die Stadt mit der höchsten Rate an Psychologen im Verhältnis zur Einwohnerzahl ist so sehr dienen die zahlreichen Fußball (-klub) den Porteños der Seelenreinigung. Wenn die Hinchas auf den Tribünen stehen, werden sämtliche Leinen der Vernunft gelöst, tauchen sie ab in die unendliche Weite des Fandaseins.

Hardy Grüne hat sich umgeschaut in dieser Welt und hat Eindrücke, Fotos und Reportagen mitgebracht. In seinem Text-/Bildband „Buenos Aires – Eine Reise in die Seele des Fußballs“ erzählt er von seinen Erlebnissen und dokumentiert mit rund 500 Bildern die überwältigende Leidenschaft der Porteños für ihre Klubs, Farben und Barrios. Er war unterwegs bei den großen und namhaften Klubs, aber er tauchte auch hinab in die Niederungen des Halbprofifußballs und fand auch dort die Seele des Fußballs. Neben Berichten zu 23 Klubs bzw. Spielen liefert sein Buch eine Kurzgeschichte des Fußball in Argentinien bzw. Buenos Aires sowie einen (auch historischen) Einblick in die Fankultur. Hinzu kommt eine „Gebrauchsanweisung“ für all diejenigen, die sich selber auf die Suche nach der Seele des Fußballs machen wollen.

Sein Buch umfasst 208 Seiten und rund 500 Fotos im A4-Format und ist für 35 Euro inkl. Porto und Verpackung (innerhalb Deutschlands, Preise Ausland siehe Shop) nur im Zeitspiel-Shop zu beziehen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.