ZEITSPIEL

Magazin für Fußball-Zeitgeschichte

11. März 2019
von Hardy Gruene
Keine Kommentare

Zuschauerzahlen bis zur 6. Liga am Wochenende 8.-10. März 2019

Wir sind ja alle kleine Nerds, und jeder hat so seine eigene persönliche Fußballspielwiese. Die von Hansjürgen Jablonski, der uns erfreulicherweise seit Ausgabe 1 als Mitstreiter, Faktenchecker und unschlagbarer Rechercheur bereichert, sind Zuschauerzahlen. Heute morgen kamen wir ein bisschen mit ihm ins Plaudern über die Folgen von Sturm Eberhard auf den Zuschauerzuspruch – und zack erstellte Hansjürgen uns eine wunderbare Tabelle mit sämtlichen Besucherzahlen der Ligen 1 bis (teilweise) 6.

Und was sollen wir sagen? Die Zahlen sind wirklich erschrecken. Im Westen, wo Eberhard besonders wütete, fanden selbst in den Oberligen oft nur 60 und weniger Zuschauer den Weg auf die Plätze und nahezu überall wurden neue Minusrekorde gemeldet. Es gehört nicht viel dazu, um festzustellen, dass der ambitionierte Amateurfußball in einer existenziellen Krise steckt.

Hier zunächst zwei Tortendiagramme, das erste für den Bereich 1. Liga bis 5. Liga (Oberligen), das zweite für den Bereich 1. Liga bis 6. Liga. Angezeigt werden jeweils die Gesamtzuschauerzahl aller Spiele an diesem Wochenende in den Ligen. Es sind wahrlich erschreckende Zahlen. Abschließend schließlich die Besucherzahlen bei allen 322 registrierten Spielen des Wochenendes. Viel Spass!

Gesamtzahlen aller Spiele in den Ligen 1 bis

Gesamtzahlen aller Spielen in den Ligen 1 bis 5

 

 

 

 

 

 

 

 

Spiel Zuschauer Liga
Borussia Dortmund – VfB Stuttgart 81.365 1
Bayern München – VfL Wolfsburg 75.000 1
1. FC Köln – Arminia Bielefeld 50.000 2
Werder Bremen – Schalke 04 42.100 1
RaBaSpo Leipzig – FC Augsburg 38.590 1
Hannover 96 – Bayer Leverkusen 33.800 1
FSV Mainz 05 – Bor. Mönchengladbach 30.405 1
FC St. Pauli – Hamburger SV 29.226 2
TSG Hoffenheim – 1. FC Nürnberg 29.015 1
SC Freiburg – Hertha BSC 24.000 1
1. FC Union Berlin – FC Ingolstadt 04 21.418 2
1. FC Magdeburg – SV Sandhausen 19.615 2
1. FC Kaiserslautern – Carl Zeiss Jena 18.288 3
Eintracht Braunschweig – Würzburger Kickers 17.030 3
Waldhof Mannheim – 1. FC Saarbrücken 14.326 4
VfL Bochum – 1. FC Heidenheim 13.157 2
Hansa Rostock – Sonnenhof Großaspach 10.396 3
SV Darmstadt 98 – Holstein Kiel 10.210 2
Jahn Regensburg – MSV Duisburg 10.141 2
VfL Osnabrück – FSV Zwickau 9.359 3
Erzgebirge Aue – SC Paderborn 07 7.350 2
Kickers Offenbach – SC Hessen Dreieich 6.176 4
SV Wehen Wiesbaden – TSV 1860 München 6.166 3
Rot-Weiß Erfurt – 1. FC Lok Leipzig 5.275 4
Energie Cottbus – Preußen Münster 5.248 3
Alemannia Aachen – Wuppertaler SV 5.200 4
KFC Uerdingen – Karlsruher SC 4.510 3
Chemnitzer FC – VSG Altgienicke 4.006 4
VfR Aalen – Hallescher FC 3.015 3
KSV Hessen Kassel – FC Gießen 2.200 5
Rot-Weiß Oberhausen – Bonner SC 2.153 4
SpVgg Bayreuth – FC Bayern München II 2.138 4
SpVgg Unterhaching – SV Meppen 1.750 3
SV Babelsberg 03 – Wacker Nordhausen 1.582 4
SF Lotte – Fortuna Köln 1.381 3
SV Lippstadt 03 – Rot-Weiss Essen 1.300 4
FC 08 Homburg – SSV Ulm 1846 1.275 4
SSV Reutlingen 05 – FV Ravensburg 1.208 5
TSG Balingen – SC Freiburg II 1.100 4
Viktoria Aschaffenburg – Wacker Burghausen 1.062 4
1. FC Normannia Gmünd – Stuttgarter Kickers 1.050 5
Borussia Dortmund II – SV Rödinghausen 1.049 4
TSV Steinbach-Haiger – Eintr. Stadtallendorf 1.009 4
SV Elversberg – FSV Mainz 05 II 987 4
Viktoria Köln – Fort. Düsseldorf II 941 4
Wormatia Worms – TSG Hoffenheim II 862 4
FSV 08 Bissingen – SGV Freiberg 830 5
Schott Mainz – TuS Koblenz 800 5
TSV Buchbach – 1. FC Schweinfurt 05 695 4
Altona 93 – Concordia Hamburg 679 5
Carl Zeiss Jena II – Chemie Leipzig 666 5
SV Oberachern – SV Linx 630 5
FC Memmingen – 1. FC Nürnberg II 584 4
Werder Bremen II – VfB Oldenburg 520 4
SV Schalding-Heiding – FC Ingolstadt II 513 4
Wattenscheid 09 – SC Wiedenbrück 502 4
SG Barockstadt – Bayern Alzenau 500 5
SV Falkensee-Finkenkrug – GW Brieselang 450 6
Bahlinger SC – 1. CfR Pforzheim 440 5
FC Augsburg II – SpVgg Greuther Fürth II 430 4
BFC Dynamo – Optik Rathenow 421 4
Union Fürstenwalde – Hertha BSC II 412 4
VfB Auerbach – Budissa Bautzen 405 4
Greifswalder FC – TeBe Berlin 402 5
SC Verl – TV Herkenrath 09 386 4
FC Nöttingen – TSG Backnang 384 5
Victoria Hamburg – Barmbeck-Uhlenhorst 372 5
FV Engers 07 – Röchling Völklingen 370 5
SC Eltersdorf – FSV Erlangen-Bruck 350 5
SV Erlenbach/Main – TuS Röllbach 350 6
VfL Wolfsburg II – Lüneburger SK Hansa 343 4
VfL Oldenburg – Weiche Flensburg 340 4
Bayern Hof – TSV Abtswind 331 5
Viktoria Berlin – ZFC Meuselwitz 325 4
SV Straelen – 1. FC Köln II 320 4
Eintracht Northeim – TuS Bersenbrück 320 5
Germania Halberstadt – Berliner AK 07 301 4
TSV 1860 Rosenheim – SV Heimstetten 300 4
SpVgg Hankofen-Hailing – TSV Rain/Lech 300 5
Göppinger SV – TSV Ilshofen 300 5
Buchonia Flieden – FSC Lohfelden 300 5
FV Eppelborn – Borussia Neunkirchen 300 6
SF Dorfmerkingen – SKV Rutesheim 300 6
Bor. Mönchengladbach II – 1. FC Kaan-Marienborn 297 4
FV Illertissen – FC Pipinsried 280 4
SV Lichtenberg 47 – Brandenburger SC Süd 279 5
Würzburger FV – ASV Neumarkt 263 5
TSG Pfeddersheim – Eitnracht Trier 255 5
Eintracht Norderstedt – TSV Havelse 250 4
TSV Kottern – TSV Dachau 250 5
Neckarsulmer SU – Germ. Friedrichstal 250 5
SC Waldgirmes – KSV Baunatal 250 5
BSV SW Rehden – SSV Jeddeloh II 245 4
RW Koblenz – Hertha Wiesbach 243 5
TSV Aubstadt – SV Seligenporten 230 5
FC Karbach – Hassia Bingen 226 5
FC Wegberg-Beeck – FC Hennef 223 5
FV Diefflen – SC 07 Idar-Oberstein 220 5
TSG Sprockhövel – ASC Dortmund 220 5
VfB Gartenstadt – SV Schwetzingen 220 6
1. FC Lok Stendal – FC Strausberg 218 5
VfB Stuttgart II – FC-Astoria Walldorf 217 4
SV Sonsbeck – VfR Frohnhausen 217 6
VfB Neckarrems – SV Breuningsweiler 213 6
ASV Vach – Jahn Forchheim 200 5
HEBC – Wedeler TSV 200 5
Rot-Weiß Hadamar – VfB Ginsheim 200 5
Hannoverscher SC – 1. FC Wunstorf 200 5
Arminia Hannover – Spelle-Venhaus 200 5
ASV Burglengenfeld – ASV Cham 200 6
OSC Vellmar – CSC 03 Kassel 200 6
SV Eschwege – TSG Sandershausen 200 6
FC Wangen 05 – Olympia Laupheim 200 6
Stahl Riesa – SV Olbernhau 197 6
VfR Garching – VfB Eichstätt 190 4
MSV Pampow – Förderkader Rene Schneider 189 6
FC Anker Wismar – Hansa Rostock II 185 5
1. FC Sand – SpVgg Ansbach 180 5
FC Tegernheim – 1. FC Passau 180 6
SC Schwabach – SV Mitterteich 180 6
Victoria Seelow – FSV Bernau 180 6
Freiburger FC – SV Endingen 180 6
TSV Sasel – Meiendorfer SV 178 5
FC Eilenburg – International Leipzig 175 5
VfL Nagold – FC 07 Albstadt 175 6
FSV Kühlungsborn – Mecklenburg Schwerin 171 6
FC Süderelbe – TuS Osdorf 170 5
SV Westerhausen – Blau-Weiß Dölau 167 6
TSV Kareth-Lappersdorf – SV Etzenricht 160 6
Wismut Gera – FSV Luckenwalde 157 5
Union Klsoterfelde – GW Lübben 154 6
Germania Egestorf-Langreder – Lupo-Martini Wolfsburg 150 4
DJK Gebenbach – Würzburger Kickers II 150 5
FC Unterföhring – DJK Vilzing 150 5
1. FC Sonthofen – TSV Schwabmünchen 150 5
FSV Jägersburg – TuS Mechtersheim 150 5
FC Ederbergland – Türkgücü Friedberg 150 5
SpVgg Neu-Isenburg – Hünfelder SV 150 5
VfB Homberg – SC Düsseldorf-West 150 5
Union Nettetal – FSV Duisburg 150 5
MTV Gifhorn – BV Cloppenburg 150 5
FC Brünninghausen – Westfalia Herne 150 5
TG Höchberg – TSV Karlburg 150 6
VfB Hallbergmoos – TSV Neuried 150 6
ASV Dachau – TSV E. Karlsfeld 150 6
TuS Geretsried – Türkspor Augsburg 150 6
SC Willingen – SV Steinbach 150 6
Hanauer FC 1893 – Vatanspor Bad Homburg 150 6
Spfr. Eisbachtal – SG Hochwald-Zerf 150 6
Ahrweiler BC – SG 99 Andernach 150 6
FC Rastpfuhl – SF Köllerbach 150 6
FV Schwalbach – SV Mettlach 150 6
Husumer SV – TSV Altenholz 150 6
ZFC Meuselwitz II – Eintracht Sondershausen 150 6
SpVg Beckum – RW Maaslingen 150 6
TSV Essingen – SSV Ehingen-Süd 150 6
Rostocker FC – SV Pastow 146 6
Holstein Kiel II – Drochtersen/Assel 140 4
VfR Neuburg/Donau – TSV Gilching 140 6
FC Coburg – TSV Buch 130 6
Oranienburger FC Eintracht – Petershagen-Eggersdorf 130 6
VfB IMO Merseburg – 1. FC Romonta Amsdorf 130 6
TSV Friedrichsberg-Busdorf – TuS Jevenstedt 130 6
MSV Neuruppin – 1. FC Frankfurt/Oder 126 6
BW Zorbau – VfL Hohenstein-Ernstthal 125 5
SV Nettelnburg/Allermöhe – Düneberger SC 125 6
TS Ober-Roden – Usinger TSG 125 6
RW Frankfurt – RW Walldorf 125 6
Türkgücü München – TSV Nördlingen 120 5
SV Spielberg – FC 08 Villingen 120 5
Teutonia 05 Ottensen – TSV Buchholz 120 5
Risum-Lindholm – TSV Schilkse 120 5
VfB Eppingen – Fortuna Heddesheim 120 6
FC Moosinning – SV Erlbach 120 6
SV Cosmos Aystetten – SV Mering 120 6
SV Kaufungen 07 – Adler Weidenhausen 120 6
SF/BG Marburg – SSV Langenaubach 120 6
VfL Primstal – SpVgg Quierschied 120 6
TuS Herrensohr – SV Saar 05 Saarbrücken 120 6
SSV Markranstädt – Kickers Markkleeberg 120 6
VfL Pirna-Copitz – FC Grimma 120 6
FC Waldkirch – FV Lörrach-Bromberg 120 6
FSV Hollenbach – VfL Sindelfingen 120 6
FSV Barleben – SV Fortuna Magdeburg 116 6
Alemannia Waldalgesheim – SC Hauenstein 116 6
Niendorfer TSV II – USC Paloma Hamburg 115 6
BSV Halle-Ammendorf – SV Edelweiss Arnstedt 113 6
Arm. Ludwigshafen – VfB Dillingen 112 5
VfB Empor Glauchau – Grossenhainer FV 90 112 6
TSV Lägerdorf – SV Eichede 111 5
TSV Unterpleichfeld – SV Euerbach/Kützberg 111 6
SC Olching – SpVgg Kaufbeuren 111 6
Don Bosco Bamberg – TSV Großbardorf 110 5
FC Fuchsstadt – 1. FC Geesdorf 110 6
SC Oberweikertshofen – 1. FC Garmisch-Partenkirchen 110 6
Preussen Eberswalde – Werderaner FC Viktoria 110 6
Fortuna Köln II – FV Wiehl 2000 110 6
FC Denzlingen – TuS Oppenau 110 6
FSV Martinroda – Thüringen Weida 110 6
Büdelsdorfer TSV – Schleswig 06 104 6
Kirchhörder SC – TSV Marl-Hüls 104 6
Hamburger SV III – FC Türkiye Hamburg 103 6
SV Dessau 05 – 1. FC Bitterfeld-Wolfen 102 6
ATSV Erlangen – DJK Ammertal 100 5
SV Pullach – TSV 1860 München II 100 5
Wcker Nordhausen II – Union Sandersdorf 100 5
Viktoria Griesheim – FV Bad Vilbel 100 5
VfB Speldorf – SSVg Velbert 100 5
TuS Erndtebrück – Westfalia Rhynern 100 5
Rahlstetter SC – Bramfelder SV 100 6
1. FC Bruchsal – VfR Mannheim 100 6
Eintracht Bamberg – TSV Neudrossenfeld 100 6
1. FC Lichtenfels – TSV Kornburg 100 6
DJK Schwebenried/Schwemmelsbach – TuS Feuchtwangen 100 6
TSV Kleinrinderfeld – TSV 1876 Lengfeld 100 6
ASV Rimpar – SC Aufkirchen 100 6
TSV Kastl – SB DJK Rosenheim 100 6
SG Johannesberg – Eintracht Baunatal 100 6
SG Barockstadt II – FSV Dörnberg 100 6
1. FC Schwalmstadt – SV Neuhof 100 6
Viktoria Urberach – SG Bornheim 100 6
FFV Sportfreunde 04 – Hanauer SC 1960 100 6
Eintr. Wald-Michelbach – 1. FC Erlensee 100 6
FSV Malchin – Güstrower SC 100 6
TSV Meerbusch II – SSVG Heiligenhaus 100 6
FC Remscheid – MSV Düsseldorf 100 6
SF Niederwenigern – Duisburger SV 100 6
SV Hansa Friesoythe – Kickers Emden 100 6
SG Mülheim-Kärlich – SV Windhagen 100 6
SG Malberg – SG Ellscheid 100 6
FSV Trier-Tarforst – Tus Mayen 100 6
SC Brebach – FSG Ottweiler-Steinbach 100 6
FC 08 Homburg II – SV Rohrbach 100 6
FC Lössnitz – Eintracht Niesky 100 6
Eidertal Molfsee – Preussen Reinfeld 100 6
FC Reher/Puls – Gettorfer SC 100 6
TuS Marienborn – Eintracht Bad Kreuznach 100 6
FK Pirmasens II – SG Rieschweiler 100 6
Victoria Clarholz – Delbrücker SC 100 6
SC Neheim – Lüner SV 100 6
SV Horst-Emscher – FC Iserlohn 100 6
TSV Sonnefeld – 1. FC Herzogenaurach 99 6
SV Altlüdersdorf – Hertha Zehlendorf 98 5
Offenburger FV – 1. SV Mörsch 97 6
Buxtehuder SV – TuS Berne 96 6
FC Eisenhüttenstadt – TuS Sachsenhausen 95 6
Schwaben Augsburg – SV Kirchanschöring 92 5
SV Ehrenhain – SpVgg Geratal 91 6
Niendorfer TSV – SV Curslack-Neuengamme 90 5
SV Schermbeck – Rot Weiss Ahlen 90 5
BCF Wolfratshausen – FC Kempten 90 6
Einheit Ueckermünde – 1. FC Neubrandenburg 90 6
PSV Wesel-Lackhausen – Blau-Gelb Überruhr 90 6
TuS Oberwinter – FSV Salmrohr 90 6
Askania Bernburg – VfL 96 Halle 89 5
TuS Dassendorf – VfL Pinneberg 87 5
SpVgg Erkenschwick – DJK TuS Hordel 86 6
Ludwigsfelder FC – VFC Plauen 85 5
TSV Bogen – TSV 1880 Wasserburg 85 6
SC 03 Weimar – Preussen Bad Langensalza 85 6
Malchower SV – TSG Neustrelitz 81 5
SC Staaken – CFC Hertha 06 81 5
Rot-Weiss Thalheim – Union 1861 Schönebeck 81 6
Siegburger SV – 1. FC Düren 80 5
1. FC Bocholt – TSV Meerbusch 80 5
SC Ettmannsdorf – SV Hutthurm 80 6
TuS 1860 Pfarrkirchen – SB Chiemgau Traunstein 80 6
Cronenberger SC – VSF Amern 80 6
SG Taucha – Germania Mittweida 80 6
VfR Horst – Osterrönfelder TSV 80 6
Westfalia Wickede – BSV Schüren 80 6
SV Morlautern – FC Speyer 09 79 6
SC Condor Hamburg – SV Rugenbergen 77 5
VfB Hilden – SpVg Schonnbeck 76 5
Weiche Flensburg II – Eutin 08 75 5
FC Deisenhofen – SpVgg Landshut 75 6
FC An der Fahner Höhe – Eintracht Eisenberg 75 6
Einheit Bernau – Preußen Blankenfelde-Mahlow 74 6
Einheit Rudolstadt – VfB Krieschow 70 5
SC Velbert – 1. FC Kleve 70 5
SV 90 Görmin – TSV 1860 Stralsund 70 6
VfB Linz – SV Mehring 70 6
1. FC Kaiserslautern II – TSV Emmelshausen 67 5
Calcio Leinfelden-Echterdingen – TSG Tübingen 67 6
TuRU Düsseldorf – 1. FC Monheim 66 5
SV Arnstadt – Glücksbrunn Schweina 65 6
Rapid Chemnitz – FSV Neusalza-Spremberg 64 6
VfL Meiningen – 1. SC Heiligenstadt 63 6
Blau-Weiß Berlin – Torgelower FC Greif 62 5
VfL Rheinbach – Viktoria Köln II 60 6
FV Bonn-Endenich – Heiligenhauser SV 60 6
1. FC Mönchengladbach – Holzheimer SG 60 6
ASV Fußgönheim – SV Gonsenheim 60 6
Radebeuler BC 08 – Einheit Kamenz 57 6
SF Baumberg – Ratingen 04/19 52 5
SSV Jahn Regensburg II – TuS Holzkirchen 50 5
Hammer Spvg – Eintracht Rheine 50 5
TuS Bilfingen – SV Sandhausen II 50 6
TSV Grünwald – ASCK Simbach/Inn 50 6
FV Illertissen II – SV Egg a. d. Günz 50 6
Germania Windeck – SV Schlebusch 50 6
SV Rott – SV Eilendorf 50 6
BCV Glesch-Paffendorf – FC Germania Teveren 50 6
Arminia Klosterhardt – GSV Moers 50 6
SuS Neuenkirchen – SC Herford 50 6
SV Rödinghausen II – TuS Hiltrup 50 6
DSC Wanne-Eickel – FC Lennestadt 50 6
Hanse Neubrandenburg – Aufbau Boizenburg 45 6
VfL Theesen – SV Spexard 45 6
TuS Ennepetal – SC Paderborn 07 II 42 5
Fortuna Regensburg – TSV Waldkirchen 40 6
Grimmener SV – TSV Bützow 40 6
DSC 99 Düsseldorf – SC Kapellen-Erft 40 6
VfL Jüchen-Garzweiler – VfR Krefeld-Fischeln 35 6
Haldensleber SC – Eintracht Elster 35 6
SV Schott Jena – Wacker Teistungen 32 6
Eintracht Verlautenheide – SV SW Nierfeld 30 6
ASV Süchteln – SpVgg Odenkirchen 30 6
SV Burgaltendorf – VfL Rhede 30 6
Conc. Wiemelhausen – YEG Hassel 28 6
Hannover 96 II – FC St. Pauli II 20 4

8. März 2019
von Hardy Gruene
Keine Kommentare

Zum Weltfrauentag: Frauen und Fußball

Heute ist internationaler Frauentag oder: Weltfrauentag, in Berlin außerdem erstmals zu diesem Anlass ein Feiertag.

Letzteres sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Tag von Anfang an ein Kampftag war und das bleiben muss: Er diente dem Kampf ums Wahlrecht und erinnert nach wie vor an die vielen Lebensbereiche, in denen Frauen und Männer nicht gleichgestellt sind. Für eine gleichberechtigte Gesellschaft gemeinsam einzutreten, das ist der Aufruf, der im Weltfrauentag steckt.

Wir bei Zeitspiel fangen damit dort an, wo wir uns am besten auskennen, und widmen den Leitartikel in #15 (erscheint Ende März) unter dem Titel „Die andere Hälfte“ den Frauen im Fußball.

(Heftvorbestellungen gerne hier)

3. März 2019
von Hardy Gruene
Keine Kommentare

Frauen und Fußball: Zeitspiel-Ausgabe 14

So, liebe Leute, nun müsst ihr stark sein. Denn auf dem Cover unserer Ausgabe #14 ist … der FC Bayern München. Doch bevor ihr uns nun teert und federt lasst euch sagen, dass es im Heft nicht etwa um goldene Steaks und Serienmeisterschaften geht und wir auch keineswegs vorhaben, unseren Ansatz von „kann Spuren von Kommerzfußball enthalten“ zu verlassen. Stattdessen transportieren die Bayern mit ihrem #equalgame ganz wunderbar unseren Leitartikel „Die andere Hälfte. Frauen und Fußball“.

In bewährter Zeitspiel-Manier nähern wir uns diesem Thema von allerlei Seiten, blicken in die Geschichte und die Gegenwart (Im Sommer findet in Frankreich die 8. Frauenfußball-WM statt), versuchen, ein möglichst breites Spektrum zu erfassen. Insofern geht es auch nicht nur um Frauenfußball, sondern tatsächlich um „Frauen und Fußball“. Also um Fankultur und Journalismus, eine polnische Torfrau in Diensten von PSG mit Ultravergangenheit, um allerlei Initiativen und natürlich ganz viel um den Spielbetrieb zwischen Champions League und Kreisklasse. Und wir dürfen an dieser Stelle schon mal deutlich sagen: das Thema ist auch für (uns) Männer empfehlenswert!

Außerdem im Heft (das Ende März erscheinen wird): Legende Altona 93, Überleben im Turbokapitalismus 1. FC Bocholt und TuS Celle FC, der Amateurkongress des DFB in Kassel, Global Game Fankultur in Brasilien, der tragische Niedergang des Notts County Football Club, das Stadion Hohe Warte in Wien und vieles anderes mehr. Neugierig? Dann jetzt hier bestellen.

26. Februar 2019
von Hardy Gruene
1 Kommentar

In eigener Sache: Von der Magie des Magazinmachen

Mal etwas in eigener Sache. Der Magazinmarkt ist ziemlich hartumkämpft, und mit einem Printmagazin an den Start zu gehen hat uns vor vier Jahren allerlei mitleidiges Kopfschütteln beschert. „Schöne Idee, wir geben Euch ein Jahr, dann seid ihr wieder weg“, waren die durchaus wohlwollenden Rückmeldungen aus allerlei Richtungen. Nun, inzwischen geht die Ausgabe #14 auf die Zielgerade (erscheint Ende März), und wir denken gar nicht daran, wieder „weg“ zu sein.

 

Warum wir dies hier schreiben? Gestern kam die neue Ausgabe des vorzüglichen Bike Adventure-Magazins auf den Markt, das 2017 relauncht wurde. Ihr wisst vielleicht, dass unser Mitherausgeber Hardy Grüne auch ein Faible für Radfernreisen hat, deshalb ist er treuer Leser seit der ersten Ausgabe. Und musste nun im Vorwort lesen, dass es die letzte Ausgabe ist. Das Magazin wird nach nur sechs Ausgaben eingestellt, weil die Erwartungen im Werbebereich nicht erfüllt wurden.

 

Für uns durchaus ein Grund, ein bisschen stolz zu sein. Zum Beispiel auf unsere Entscheidung, den Vertrieb eigenständig zu übernehmen und uns nicht von Werbeeinnahmen abhängig zu machen, sondern von Euch Lesern. Denn Ihr finanziert uns mit jeder Einzelausgabe, jedem Abo, jedem Förderabo. Für uns war und ist dies ein sehr stimmiger Weg, nämlich ein Magazin, das sich der „Seele des Fußballs“ verschrieben hat aus genau dieser Seele auch finanzieren zu lassen.

 

Daher an dieser Stelle und bei dieser Gelegenheit mal ein ganz fettes DANKE SCHÖN an alle AbonenntInnen, Gelegenheitsleser, Förderabonisten und überhaupt SympathisantInnen. Lasst euch versichern, dass wir am Ball bleiben, solange ihr uns am Ball bleiben lasst (und helft uns gerne, noch bekannter zu werden, damit wir uns noch mehr auf unsere Ballarbeit konzentrieren können!).

Abschließend noch ein solidarischer Gruß an alle Macher von Bike Adventure: Danke für die sechs schönen Hefte, Glückauf!

18. Februar 2019
von Hardy Gruene
Keine Kommentare

Transfermarkt-Interview mit Hardy Grüne

Transfermarkt.de hat ein langes Interview mit unserem Mitherausgeber Hardy Grüne geführt. Darin geht es viel um die Welt des Fußballs seit den 1970er Jahren, um eine verflossene Fußball-Liebe, um Montevideo und natürlich auch um Zeitspiel. Hier könnt ihr das komplette Interview auf der transfermarkt.de-Seite lesen

Und wer Lust auf das im Interview angesprochene Buch Montevideo – Eine Reise in das Herz des Fußballs“ hat klickt einfach hier und gelangt direkt zu unserem Shop.